KUNSTPROZESSE UND AUTISMUS-SPEKTRUM 

Handbuch in Erarbeitung

•••

Der Einsatz von Kunst mit möglichen Formen als Therapie, Pädagogik, kreative Erfahrung und konzeptionelles Denken zeigt sich meiner Meinung nach als wesentlich in der Arbeit mit Menschen mit einer Diagnose aus dem Autismus-Spektrum. Dies weil bei der Arbeit mit Kunst die beiden wichtigen Aspekte der Wahrnehmung und des Arbeitsprozesses (Exekutive Funktionen) stark angesprochen werden. Das Handbuch beschreibt den Kunstprozess als Instrument in der Arbeit mit Menschen aus dem Autismus-Spektrum und sammelt Übungen und spezifische Tätigkeiten. Das Handbuch möchte als Instrument anderen Therapeutinnen und Pädagogen dienen und sammelt auch die Erfahrungen von anderen internationalen Kunsttherapeutinnen.

Falls Sie in diesem Bereich Erfahrungen gesammelt haben, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme und einen Austausch.

Für mehr Informationen melden Sie sich per Kontaktformular.

IMG_9549.jpg

©2018 by Baruelli Studio